NEUER WhatsApp-Wurm noch gefährlicher

NEUER WhatsApp-Wurm noch gefährlicher

Die Malware wurde weiterentwickelt und nutzt nun auch Nutzer anderer Messenger-Apps wie Signal-, Telegram- und Skype.

Nutzer von Messenger-Diensten müssen derzeit aufpassen.

Bereits Ende Januar wurde eine Sicherheitswarnung zu einem WhatsApp-Wurm veröffentlicht, der sich über vermeintliche Gewinn-Benachrichtigungen verbreitet.

Die Kriminellen haben seitdem die Schad-App deutlich weiterentwickelt.

In seiner neuesten Version verbreitet sich die Malware auch über andere Messenger-Dienste wie Signal, Telegram, Skype und Viber.

In der Nachricht, die von infizierten Kontakten verschickt wird, verspricht die Schad-App nach einem Klick auf den Link neue Funktionen für WhatsApp und ein verändertes Aussehen.